Dienstag, 20. August 2013

Tonblumen

Hallo zusammen!

Heute gibts mal kein Papiergebastle, sondern zur Abwechslung mal etwas mit Ton. Vor einer Weile haben meine Ma und ich wieder angefangen, Keramikteile anzumalen und brennen zu lassen. Je nach Lust und Zeit gehen wir für ein paar Stunden in NoWi´s Keller und bemalen gemeinsam mit anderen Damen lustig unsere Figuren oder andere Dinge. Momentan sind Blumen der totale Renner. Meine Mama fand sie auch gleich schick und ich hatte die Idee, sie als Farbtupfer in die große Hecke bei meinen Eltern im Garten zu stecken. Witzig ist, dass wir die Blumen auch noch selber formen durften. Dazu haben wir einen ordentlichen Klumpen mit nach Hause bekommen und haben losgelegt. Das sind unsere Ergebnisse:



Insgesamt haben wir von beiden Arten je drei Blumen gewerkelt. Die trocknen jetzt vor sich hin und morgen geben wir sie ab, damit sie für das Bemalen gebrannt werden können. Bin schon gespannt, ob alle heile bleiben.


So können die Blumen fertig aussehen. Tolle Farben und Kristalle, die jedes Mal ein anderes Aussehen geben.



Die große Hecke bietet noch einigen Platz, auch wenn wir schon ein paar fertige Blumen befestigt haben ;)


In diesem Sinne wünsche ich noch einen bunten Abend!
Yvonne