Donnerstag, 31. Oktober 2013

Make Ten - Schwarz

Hallo zusammen!

Willkommen Papierelle im Kreise unserer Verfolger! Ich freue mich, Dich bei uns begrüßen zu dürfen :)

Und jetzt wird es Nacht. Zumindest auf meinen heutigen Weihnachtskarten. Der schwarze Hintergrund vermittelt doch gleich den Eindruck von Dunkelheit und was eignet sich da besser, als Sterne? Mehr Sterne.



Diese Karte mit den gestanzten Tannen ist eher schlicht. Ohne großes Blingbling oder ähnlichen Schnickschnack. 



Der Schriftzug ist natürlich wieder embossed, gold, klar. Schien mir bei der schlichten und schwarzen Karte passend.



Bei den Tannenbäumen habe ich mit dem VersaMark-Stift die Falzlinien nachgezeichnet und mit Eisschimmer embossed. Ich habe leider kein Weiß zur Verfügung, das hätte natürlich noch mehr nach Schnee ausgesehen. Aber so glitzert es wenigstens ganz fein.



Die zweite Karte zeigt einen schönen Bling-Bling-Sternenhimmel. Hier ist das größte Stück des Schmierereihintergrunds mit gerissener Kante verarbeitet. Da wusste ich erstmal nicht so recht, wie ich das nutzen sollte. 



Mir ist dann der Stempel mit der Tannenlandschaft in die Hände gefallen und der passte wunderbar. Ich habe ihn - ratet mal - embossed :D Dazu habe ich ein dunkles Grün genommen, wobei das auf dem Foto eher schwarz aussieht. Leider ist auf den goldenen Stellen immer Pulver hängen geblieben. Die Acrylfarbe scheint das etwas anzuziehen. Dadurch sind diese Stellen etwas unsauber geworden. Aber das muss man wohl schon wissen und genau drauf achten, damit das negativ auffällt.



Silber gefällt mir auf schwarzem Hintergrund immer sehr gut. Deswegen auch hier das Silber zusammen mit vielen kleinen Steinchen, die den Sternenhimmel wiederspiegeln sollen.



Fast geschafft. Nur noch ein einziges Paar und dann gibts ... mehr Weihnachtskarten :D Allerdings kommen die anderen Karten dann von Mama und nicht in Massenproduktion!
Liebste Grüße

Yvonne